Häufige Fragen
Gibt es an der Mornewegschule eine Schülerbetreuung für GrundstufenschülerInnen?

Die Grundstufe der Mornewegschule ist eine betreuende Grundschule. Sie bietet Frühbetreuung und Betreuung der SchülerInnen zwischen 11.40 Uhr und 17.00 Uhr an.

Schülerbetreung für SchülerInnen der Sekundarstufe

Die Sekundarstufe der Mornewegschule ist mit ihrem Ganztagsangebot eine familienfreundliche Schule. Den SchülerInnen stehen Angebote zwischen 7.30 Uhr und 17.00 Uhr zur Verfügung.

Gibt es eine Ferienbetreuung für GrundstufenschülerInnen?

In Zusammenarbeit mit dem ASB bietet die Mornewegschule eine Ferienbetreuung für die GrundstufenschülerInnen an: 3 Wochen in den Sommerferien und jeweils 1 Woche in den Herbst-, Weihnachts- und Osterferien.

Welche Schulabschlüsse können in der Sekundarstufe erreicht werden?

Nach Klasse 9 kann der Hauptschulabschluss,
nach Klasse 10 der Realschulabschluss,
nach Klasse 10 die Versetzung in die gymnasiale Oberstufe,
nach Klasse 10 die Versetzung an eine Fachoberschule oder an ein berufliches Gymnasium erreicht werden.
Die Mornewegschule bietet als Integrierte Gesamtschule alle 3 Bildungsgänge (nicht Schulformen!) in der Sekundarstufe an.

Wo und wie kann ich mich über die Mornewegschule informieren?

Informationsmöglichkeiten über die Mornewegschule erhalten Sie auf direkte Weise auf den Veranstaltungen der Mornewegschule, z.B. Tag der Offenen Tür, Elternsprechabende oder mit einem individuellen Informationsgespräch mit dem Schulleiter. Auch das Sommerfest und die Abendveranstaltungen der Reihe Mornenacht bieten weitere gute Informationsgelegenheiten. Die jeweiligen Termine dieser Veranstatungen finden Sie auf unsere Homepage und in den Ankündigungen der örtlichen Presse.

Welche Unterrichtsmaterialien müssen für die Einschulung besorgt werden?

Zum Schulanfang werden Notizblock und ein Schulmäppchen benötigt. Am 1. Schultag und dem ersten Elternabend wird eine Liste der benötigten Materialien bekanntgegeben.

Gibt es ein AG-Angebot an der Mornewegschule?

Für die Grund- und Sekundarstufe gibt es ein AG-Angebot. Der ASB ist Träger des Ganztagsangebots. Zum Beginn des Schuljahres wird für beide Schulstufen ein Halbjahresprogramm veröffentlicht, aus dem die Angebote entnommen werden können.

Wie kann ich mich durch Mitarbeit in der Schule einbringen?

Am Besten durch Mitarbeit im Elternbeirat, im Förderverein oder der Schulkonferenz. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit an der Arbeit verschiedener Arbeitsgruppen der Gesamtkonferenz mitzuarbeiten, z.B. mit an der Ausgestaltung des Schulprogramms. Wir sind an der Zusammenarbeit mit den Eltern und an ihrem Engagement sehr interessiert und dankbar für jede Unterstützung.

Wie groß sind die Klassen der Mornewegschule?

In der Grundstufe werden die Klassen von 20 bis zu 25 Kindern besucht.
In der Sekundarstufe sind in der Regel bis zu 27 Kinder und Jugendliche in einer Klasse.

Gibt es in der Schule Mittagessen?

Die Mornewegschule bietet seit 1992 täglich Mittagessen für die SchülerInnen an.

Wann fängt der Unterricht an und wann ist Unterrichtsschluss?

Die Schülerinnen versammeln sich um 7.50 Uhr (beim ersten Gong) vor den Unterrichtsräumen. Der Unterricht beginnt um 8 Uhr und endet um 13 Uhr. Die genauen Zeiten der einzelnen Unterrichtsstunden finden Sie auf der Homepage der Mornewegschule. Zusammen mit den Ganztagsangeboten ist die Schule von 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Innerhalb der Öffnungszeiten finden die wahlfreien schulischen Angebote und die Pflichtstundentafel des Hessischen Kultusministeriums statt.

Wieviele Schüler sind in der Grund- und Sekundarstufe der Mornewegschule?

Die Grundstufe wird von ca. 340 Kindern besucht und die Sekundarstufe von ca. 520 Kindern und Jugendlichen.

Wer ist mein Ansprechpartner?

Ansprechpartner in der Schule ist das Sekretariat der Mornewegschule. Im Elternbeirat, im Förderverein und der SV sind es die für 2 Jahre gewählten ElternvertreterInnen. Eine Liste der AnsprechpartnerInnen finden Sie auf der Homepage der Mornewegschule oder auf der Homepage des Schulelternbeirates.

Was für eine Schulform hat die Mornewegschule?

Die Mornewegschule ist eine Integrierte Gesamtschule und Europaschule mit Grundstufe und Ganztagsangebot. Darüber hinaus gehört sie zu den familienfreundlichen Schulen der Stadt Darmstadt.

Welche Pausenregelung gibt es?

Die großen Pausen am Vormittag sind von 10.10 Uhr bis 10.40 Uhr und von 11.40 Uhr bis 12 Uhr. Die Mittagspause ist von 13 Uhr bis 14 Uhr. Der Nachmittagsunterricht beginnt um 14 Uhr.

Warum soll ich mein Kind an der Mornewegschule anmelden?
Was ist das Besondere an der Mornewegschule?


Die Mornewegschule ist aufgrund ihres hohen pädagogischen Standards eine empfehlenswerte Schule. Die schulische Arbeit konzentriert sich auf die Förderung der SchülerInnen in einem kindgerechten und auf die Jugendlichen abgestimmten Unterricht. Ziel der Förderung ist ein bestmöglicher Schulabschluß oder übergang an andere Schulen.

Auswahl und Text: Karl-Wilhelm Heselmann
 
 
 
 
-->